Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Peter­si­li­en­salat mit Auber­gi­nendip

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 Gramm Aubergine
  • 40 Milliliter Olivenöl
  • 80 Gramm Petersilie, frisch
  • 20 Gramm Pfefferminze, frisch
  • 1200 Gramm Tomate
  • 3 Knoblauchzehen
  • 160 Gramm Zitrone
  • 200 Gramm  Joghurt, 1,5 Prozent Fett
  • 200 Gramm Fladenbrot
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

  • Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze (200 Grad Umluft) vorheizen. Aubergine waschen, halbieren, die Schnittflächen kreuzweise bis zur Schale hin ein-, aber nicht durchschneiden, mit der Hälfte des Öls bestreichen und mit Salz würzen. Aubergine mit der Schnittfläche nach unten in eine kleine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen. 
  • Währenddessen Petersilie sowie Minze waschen, trocken tupfen und fein hacken. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und pressen. 
  • Zitrone waschen, trocken tupfen, etwas Schale abreiben, die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. 
  • Für den Dip Fruchtfleisch der Aubergine herauslösen, zerdrücken und mit Joghurt, Knoblauch, etwa die Hälfte des Zitronenabriebs und -safts verrühren sowie mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Petersilie, Minze und Tomaten mit übrigem Öl, restlichem Zitronenabrieb und -saft vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersiliensalat mit Auberginendip anrichten und mit Brot servieren.

Tipp zum Rezept: Sie haben noch Aubergine übrig? Kein Problem! Bereiten Sie eine größere Menge des Dips zu und genießen Sie ihn als Brotaufstrich. 

Nährwertangaben:

pro Portion

Energiedichte

0,51

Energie [kcal]  

344

Kohlenhydrate [g]

42,5

Fett [g]

12,6

Eiweiß [g]

12,3