Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Mit TK-Safe haben Sie Ihre Gesundheitsdaten immer und überall zur Hand. Das sorgt für einen schnellen und umfassenden Informationsaustausch während der Behandlung. Gleichzeitig werden die Ärzte auf diese Weise bei der Diagnostik und einer gut abgewogenen Therapieempfehlung unterstützt.

Medizinische Dokumente - zum Beispiel Arztbriefe, Krankenhausberichte oder Medikationspläne - können in der Patientenakte sicher gespeichert und bei Bedarf Ärzten oder Kliniken zur Verfügung gestellt werden. Ab Juli 2021 sind alle Ärzte an TK-Safe angeschlossen. Auf Wunsch, werden die relevanten medizinischen Unterlagen in Ihre Akte übertragen. TK-Safe kann aber noch mehr als den reinen Dokumentenaustausch. So können zum Beispiel auch medizinische Daten wie Arztbesuche, Impfungen und verschriebene Medikamente erfasst sowie Impf- und Vorsorgeempfehlungen genutzt werden.

Anmeldung und Sicherheit

Die elektronische Gesundheitsakte auf einem Smartphone. Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Rund um das Thema

TK-Safe - die elektronische Patientenakte (ePA) der TK

Einfacher Zugang über die TK-App

  • TK-Versicherte können TK-Safe einfach über die TK-App nutzen.