Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Weit, weit weg!

Sie wollen demnächst in die Ferne? Dann denken Sie an die private Auslandsreise-Krankenversicherung, die unser Kooperationspartner Envivas für Sie das Passende bereithält. Wenn Sie regelmäßig im Ausland unterwegs seid, könnte sich für Sie auch der TK-Tarif Traveller lohnen. Das ist ein Selbstbehalt-Wahltarif mit einer dreijährigen Laufzeit, und Sie erhalten den Reiseschutz der Envivas kostenlos.

Hallo Europa!

In der Nähe ist es vielleicht auch ganz schön. Wer in Europa bleiben möchte, steckt einfach seine TK-Gesundheitskarte ein. Auf der Rückseite befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte. Damit erhalten Sie alle Leistungen, die die staatliche Krankenversicherung Ihres Urlaubslandes vorsieht.

Für Not- und Akutfälle in Österreich, Polen, Spanien und Portugal haben wir mit dem TK-EuropaService exklusive Verträge mit ausgewählten, qualitätsgeprüften Kliniken und Arztpraxen geschlossen.

Gut geschützt!

Je nachdem, in welches Land Sie reisen, sollten Sie sich rechtzeitig über empfohlene Reiseschutzimpfungen informieren. Bei privaten Auslandsreisen erstattet die TK die Kosten für die durch die Ständige Impfkommission (STIKO) empfohlenen Reiseschutzimpfungen. Nur für den Impfstoff kann eine gesetzliche Zuzahlung anfallen.

Alles safe mit TK-Safe!

Ob vor dem Urlaub oder im Urlaub - mit der elektronischen Patientenakte TK-Safe behalten Sie den Überblick über Ihre Gesundheitsdaten. Dort finden Sie Krankheitsgeschichte, Ihren aktuellen Impfstatus oder auch Ihre verschriebenen Medikamente an einem sicheren Platz. Alle Funktionen von TK-Safe und wie Sie den digitalen Datentresor aufs Handy laden, finden Sie auf der in diesem Artikel verlinkten Internetseite der Techniker.