Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Da es in Umfragen häufig heißt "Ich bin nicht gegen Organspende - aber irgendwie nicht gut informiert", wollen wir entsprechende Aufklärungsarbeit leisten.

Etwa 10.000 Menschen in Deutschland stehen auf der Warteliste für ein Spenderorgan. 2018 gab es 955 Spenderinnen und Spender, die nach ihrem Tod Organe gespendet haben. Aber: 900 Patienten, die bereits auf der Warteliste standen, sind im letzten Jahr verstorben - weil kein passendes Organ zur Verfügung stand.

Wenn ihr nach dem Lesen des Magazins wisst, welche Entscheidung in eurem Sinne ist, dokumentiert dies am besten schriftlich. Zum Beispiel in einem Organspendeausweis, der online auf tk.de als Download zur Verfügung steht oder auch in unseren TK-Kundenberatungen erhältlich ist. So überlasst ihr diese wichtige und persönliche Entscheidung nicht anderen.

Dr. Jens Baas,
Vorsitzender des Vorstands

Wissen, was passieren soll

Nur wenn eure Angehörigen wissen, wie im Ernstfall entschieden werden soll, kann in eurem Sinne gehandelt werden. Nehmt euch deshalb Zeit, darüber zu lesen und nachzudenken.

Allein deine Entscheidung

Nur du selbst bestimmst über dich. Dein Wille zur Spende ist entscheidend. Du legst fest, ob nach dem Tod eine Spende zur Transplantation in Frage kommt. Und - wenn gewünscht - kannst du diese Entscheidung auch jederzeit wieder ändern. Übrigens sollte deine Patientenverfügung zu deiner Einstellung zur Organspende passen.

Hirntod - unabdingbare Voraussetzung

Damit Organe entnommen und transplantiert werden können, müssen gewisse Grundbedingungen erfüllt sein:

  1. Es muss die Zustimmung des Spenders oder eines Angehörigen vorliegen.
  2. Es muss eindeutig der Hirntod festgestellt worden sein.

Erst wenn dies von zwei erfahrenen und speziell ausgebildeten Ärzten unabhängig voneinander festgestellt wurde, kann eine Transplantation stattfinden. Weitere Informationen zum Thema  Hirntod .