Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Sprechstunde online

Der Schädel brummt, der Rücken schmerzt, der Magen rebelliert. Doch deswegen gleich eine Praxis aufsuchen? Zum Glück geht es auch unkomplizierter: Mit der TK-Doc App könnt ihr von zuhause oder unterwegs mit Medizinern und Medizinerinnen des TK-ÄrzteZentrums sprechen, euch zu allen medizinischen Fragen fachkundigen Rat holen oder sogar in der TK-OnlineSprechstunde behandeln lassen.

Das Behandlungsspektrum umfasst acht Krankheitsbilder. Vom grippalen Infekt über Rückenschmerzen bis hin zu Corona-Symptomen. Die TK-OnlineSprechstunde wird montags bis freitags von 8 bis 11 und von 17 bis 20 Uhr angeboten. Text- oder Video-Chat sind an diesen Tagen von 7 bis 21 Uhr möglich. Oder einfach rund um die Uhr via E-Mail und per Telefon.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

TK-Doc

Die App TK-Doc verbindet Sie via Videochat mit den Medizinern aus dem TK-ÄrzteZentrum.

Das richtige Arzneimittel finden

Rezeptfreie Arzneimittel sind für viele Menschen oft die Rettung in der Not. Zum Beispiel bei Schnupfen oder Sodbrennen. Aber welche Medikamente kommen wann infrage? Die Arzneimittel-Datenbank der Stiftung Warentest hilft bei der Wahl.

Mehr als 9.000 rezeptfreie und -pflichtige Medikamente werden dort gelistet und bewertet. Neben Infos zu einzelnen Wirkstoffen bietet die Datenbank auch Preisvergleiche für Präparate mit gleichem Wirkstoff.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Für Ihre Gesund­heit und Sicher­heit

Für TK-Versicherte kostenfrei: Medikamente im Test - die Arzneimittel-Datenbank der Stiftung Warentest.

Elektronisches Rezept einlösen

Die Tage der verlorenen oder vergessenen Rezepte sind gezählt. Jetzt gibt es das eRezept Deutschland - die elektronische Variante des klassischen Papierrezepts. Teilnehmende Ärzte und Ärztinnen können eRezepte in der Praxis ausstellen. Von ihnen gelangt das elektronische Rezept in die TK-Doc App, wo es in Form eines QR-Codes aufgerufen und in teilnehmenden Apotheken sowie Versandapotheken eingelöst werden kann.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

eRezept Deutsch­land

eRezept Deutschland - ohne Papierkram zum Medikament

Wir bieten dir eine Gesundheits-Cloud

Ob im Urlaub, beim Umzug oder einem Praxiswechsel - mit TK-Safe, der elektronischen Patientenakte der TK, hast du alle medizinischen Dokumente rund um deine Gesundheit schnell zur Hand. An jedem Ort, zu jeder Zeit, bequem und sicher. 

Seit dem 1. Juli 2021 können dir Ärzte und Ärztinnen medizinische Informationen, wie Arztbriefe oder lebensrettende Notfalldaten direkt in deine TK-Safe-Cloud uploaden.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Themen­spe­zial

TK-Safe: Ob im Urlaub, beim Arztwechsel oder für die Impfplanung - mit der digitalen Gesundheitsakte der TK behalten Sie den Überblick über Ihre Gesundheitsdaten.