Lachen ist gesund heißt es. Tatsächlich haben Lachforscher, auch Gelotologen genannt, herausgefunden, dass Lachen sowohl den Blutdruck als auch den Blutzucker senkt. Ihre Erkenntnisse ziehen die Wissenschaftler aus Untersuchungen mit Diabetespatienten. Besuchten diese nach einer Mahlzeit eine Comedyshow oder sahen sich einen lustigen Film an, hatten sie anschließend niedrigere Blutzuckerwerte als nach der gleichen Mahlzeit ohne darauffolgende Unterhaltung.

Darüber hinaus wirkt Humor dem täglichen Stress entgegen und damit einem weiteren Risikofaktor für Diabetes Typ 2. Zudem hilft es beim Abnehmen, wie Dr. Eckart von Hirschhausen, Kabarettist und Gründer der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN, erklärt: "Nicht nur, weil es Kalorien verbraucht. Viel wichtiger: Während man lacht, kann man nicht essen. Und im Ernst: Übergewicht entsteht oft aufgrund von Stress und negativen Gefühlen, die man über Hochkalorisches zu kompensieren versucht."