Vor der Opera­tion

Wenn Sie sich gemeinsam mit Ihrem Haus- oder Facharzt für eine ambulante Operation entschieden haben, vereinbaren Sie einen Operationstermin mit dem niedergelassenen oder im Krankenhaus ambulant operierenden Vertragsarzt. Eventuell erhalten Sie eine Überweisung zum Operateur.

  • Falls noch nicht geschehen, finden dann für die Operation notwendige Voruntersuchungen statt, wie zum Beispiel Röntgen oder Blutuntersuchungen.
  • Der Operateur (und der Narkosearzt) klären Sie über die Operation (und die Narkose) sowie die damit verbundenen Risiken auf.
  • Zuletzt müssen Sie eine Einverständniserklärung unterschreiben.
  • Bezüglich Ihrer Pflege und Versorgung in den eigenen vier Wänden haben Sie freie Hand. Es muss allerdings sichergestellt sein, dass Sie rund um die Uhr von einer erwachsenen Vertrauensperson betreut werden.

Unterlagen

Bringen Sie alle Unterlagen bereits zur Voruntersuchung mit:

  • TK-Gesundheitskarte
  • Überweisung
  • Allergieausweis
  • Medikamente, falls nötig
  • Untersuchungsbefunde (soweit Sie Ihnen vorliegen.) Je nachdem was operiert wird, benötigen die Ärzte unterschiedliche Unterlagen:
  1. Röntgenbilder
  2. Laborwerte
  3. Sonografiebilder
  4. EKG
  5. andere Untersuchungsergebnisse

Terminplanung

Planen Sie mit: Die Terminabsprache richtet sich zum einen nach der Erkrankung und danach wie dringend der Eingriff vorgenommen werden muss. Allerdings können meist auch Ihre privaten Belange berücksichtigt werden. Nehmen Sie sich Zeit für die Operation und die Genesung. Sprechen Sie gegebenenfalls mit Ihren Angehörigen und Ihrem Arbeitgeber. Ein weiterer Punkt bei der Terminplanung kann eine Warteliste des Operateurs sein.

Der Abend vor dem Eingriff

Am Vorabend des Eingriffs sollten Sie sich entspannen und viel Ruhe gönnen. Sprechen Sie mit Ihrem Operateur oder Narkosearzt, ob spezielle Maßnahmen - wie etwa Beruhigungsmittel - nötig und sinnvoll sind.

Müssen Sie nüchtern zur Operation kommen? Nüchtern bedeutet, weder etwas zu essen noch zu trinken. Ebenso dürfen Sie nicht mehr rauchen. Wenn ja, bis wann dürfen Sie am Vortag etwas essen, trinken oder rauchen?