Die Vollgusskrone wird hauptsächlich im nicht sichtbaren Backenzahnbereich verwendet. Anwendung findet sie hauptsächlich zur Wiederherstellung eines zerstörten Zahnes, bei herausnehmbarem Zahnersatz auch als Schutzkrone unter einer Halteklammer.

Vorteile:

  • Sehr langlebig, von den Materialeigenschaften her nur äußerst selten störanfällig
  • Preiswerteste Kronenart, da zahntechnisch kein erhöhter Aufwand nötig ist.
  • Gute biologische Verträglichkeit bei sauberer Präparation und hochwertiger Legierung, bei nickelhaltigen Legierungen jedoch Allergierisiko.

Nachteile:

  • Kosmetisch unbefriedigend
  • Metall ist ein guter Temperaturleiter, deshalb anfänglich starke Temperaturempfindlichkeit möglich.
  • Beim Vorhandensein anderer Metalle an den Nachbarzähnen und im Gegenbiss kann es zu Geschmacksstörungen und oberflächlichen Korrosionen (chemische Reaktion mit anderen Stoffen) kommen.