Beson­deres Behand­lungs­an­gebot

Kardi­o-CT und Kardi­o-MRT bei der Diagnostik von KHK Bochum

Durchführung eines Volumen-Kardio-CT's im Institut für Mikrotherapie

Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten
  • Erkrankungsbereich: Fehlbildungen und Deformitäten, Herz-Kreislaufsystem
  • Therapien: Ärztliche Beratung, Kardiologische Behandlung, Kernspintomografie, Magnetresonanztomografie (MRT)
  • Behandlungsregion: Nordrhein-Westfalen
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit
  • Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren von dem Versorgungsangebot gleich mehrfach:

  • Kein operativer Eingriff: Die Untersuchung mittels Kardio-CT ist eine schonende Methode zur Diagnostik der Herzkranzgefäße. Die möglichen Risiken einer konventionellen Linksherzkathetermessung werden vermieden.
  • Individuelle Betreuung: Sie werden während des Untersuchungszeitraums intensiv betreut. Alle Vorgänge und Ergebnisse werden Ihnen ausführlich erläutert.
  • Geringe Strahlenbelastung: Durch den Einsatz eines Kardio-CT der neuesten Generation haben Sie eine deutlich geringere Strahlenbelastung als bei einem herkömmlichen CT oder einem Herzkatheter.
  • Koordiniert behandelt: Sollte aufgrund der Untersuchungsergebnisse doch eine weiterführende Herzkatheteruntersuchung notwendig sein, kann diese bei unseren Kooperationspartnern kurzfristig ermöglicht werden. Dort wird der Katheter grundsätzlich in einem schonenderen Verfahren über eine Arterie am Handgelenk eingeführt.
  • Nahtlose Abstimmung: Planung und Durchführung werden durch die enge Zusammenarbeit zwischen Radiologen und Kardiologen erleichtert. Ihr behandelnder Arzt erhält innerhalb weniger Tage alle Befunde für eine optimale Weiterversorgung.
  • Kürzere Wartezeiten: Sie erhalten im Regelfall einen Termin innerhalb von fünf Tagen. Die Wartezeit vor Ort beträgt für TK-Versicherte maximal 30 Minuten.
  • Interdisziplinäres Team: Sie werden von Fachärzten für Radiologie und Kardiologie sowie hochspezialisierten Mitarbeitern behandelt.
  • Keine weiteren Kosten:Außer den gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen und Eigenbeteiligungen entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig. Lediglich folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Sie sind TK-versichert.
  • Das Angebot ist für Ihre Erkrankung geeignet:
  • Ihre Hausarzt- oder Kardiologiepraxis vermutet bei Ihnen nach entsprechenden Voruntersuchungen eine Erkrankung der Herzkranzgefäße mit der Indikation für eine diagnostische Linksherzkatheteruntersuchung oder eine Kardio-MRT/-CT Untersuchung.
  • Das Institut bestätigt nach Prüfung der ärztlichen Berichte Ihrer Praxis die Notwendigkeit einer Kardio-Computertomographie (CT) oder einer Kardio-Magnetresonanztomographie (MRT).

Weitere Informationen

Schonende Herz-Diagnostik

Wir gehen neue Wege in der medizinischen Behandlung von Herzerkrankungen und kooperieren mit dem "Grönemeyer Institut für Mikrotherapie" in Bochum. Dort können Sie jetzt eines der modernsten Verfahren zur Untersuchung von koronaren Herzkrankheiten (KHK) nutzen.

Keine unnötigen Untersuchungen

Kern des neuen TK-Angebotes ist die detaillierte nicht invasive Untersuchung des Herzens mit einem Kardio-Computertomographen (CT) oder Kardio-Magnetresonanztomographen (MRT).

Bisher wird bei Verdacht auf eine Erkrankung der Herzkranzgefäße ein bildgebender Katheter in eine Arterie in der Leiste oder am Handgelenk eingeführt und bis zum Herzen vorgeschoben. Allerdings ist diese Prozedur in rund 60 Prozent aller Fälle ohne Befund und somit eine unnötige Belastung für den Patienten.

Kardio-CT/Kardio-MRT

Am "Grönemeyer Institut für MikroTherapie" steht in Kooperation mit dem "Diagnostik Zentrum Ruhr" ein Kardio-CT mit 320 Zeilen zur Verfügung. Dies ist die weltweit neueste Technik auf dem Gebiet der Volumen-Computertomographie. Ein Kardio-MRT vervollständigt das Diagnostikangebot bei gezielten Fragestellungen.

  • Kurz und schmerzlos: Eine Untersuchung mit dem Kardio-CT dauert inklusive Vor- und Nachbereitung nur rund 15 Minuten. Die eigentliche Diagnostik im Gerät ist nach 0,3 Sekunden beendet. In der über-wiegenden Anzahl der Fälle ist eine weitere Katheteruntersuchung nicht notwendig.
  • Offenes Gerät: Der Kardio-CT ist keine geschlossene Röhre, sondern hat eine besonders weite Öffnung. Auch für Patienten mit Angst vor engen Räumen, körperlichen Behinderungen oder Kinder ist diese Untersuchung problemlos geeignet.
  • Dreidimensional: Mit modernster Software sammelt der Kardio-CT die Diagnosedaten und setzt die Bilder dreidimensional zusammen. Auch dynamische Prozesse wie Blutfluss und Herzschlag können sichtbar gemacht werden.
  • Kardio-MRT: In bestimmten Fällen kann bei Verdacht auf eine KHK die Durchführung eines Kardio-MRT sinnvoller sein. Falls eine solche Untersuchung bei Ihnen notwendig ist, kann sie ebenfalls am "Grö-nemeyer Institut für MikroTherapie" durchgeführt werden.

Ihre nächsten Schritte

Fragen zum Behandlungsangebot

Sie haben Fragen zum Behandlungsangebot oder sind nicht sicher, ob das Angebot für Sie in Frage kommt? Die Spezialisten der TK beraten Sie gern:

TK-Patientenservice
040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 8 - 18 Uhr und Freitag: 8 - 16 Uhr

Übersicht der teilnehmenden Ärzte

Sie möchten wissen, welche Ärzte in Ihrer Nähe an diesem Behandlungsangebot teilnehmen? Gern senden wir Ihnen eine Übersicht per Post zu:

TK-Service-Team
0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)

Ihre Ansprechpartner für den Zugang zur Behandlung

Sie möchten dieses Behandlungsangebot nutzen? Dann wenden Sie sich bitte direkt an die koordinierende Stelle:

Grönemeyer Institut für Mikrotherapie

Universitätsstraße 142
44795 Bochum

Termine und Info über das Diagnostik Zentrum Ruhr oder das Grönemeyer Institut für MikroTherapie:

Tel. 02 34 - 97 80-0
Fax 02 34 - 97 80-400

https://institut.groenemeyer.com/