Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Fehlstellung des Kiefers
  • Therapien: Kieferchirurgie, kieferorthopädische Behandlung, Logopädie
  • Behandlungsregion: Bayern
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit
  • Alter: 0 - 17 Jahre
  • Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Die Prognath-Spezialisten haben langjährige Erfahrung in der kieferorthopädischen Behandlung.
  • Es werden besonders hochwertige und schonende Materialien eingesetzt.
  • Die Behandlung dauert meist nur zwölf Quartale.
  • Für die umfangreiche Versorgung entstehen Ihnen in der Regel keine Kosten.
  • Wenn Ihr Kind eine besonders schwere Fehlstellung des Kiefers hat, kann es direkt in einem mit Prognath kooperierenden Krankenhaus operiert werden.

Wenn einzelne Teile der Behandlung nicht medizinisch notwendig sind (zum Beispiel kosmetische Behandlungen), dürfen wir die Kosten dafür leider nicht übernehmen. Natürlich können Sie diese Leistungen als kostenpflichtige Zusatzleistung vereinbaren.

So nimmt Ihr Kind teil

Die Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Klinik oder Praxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Lediglich folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Ihr Kind hat das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Der Kieferorthopäde stellt fest, dass eine kieferorthopädische Behandlung medizinisch erforderlich ist.
  • Wir bestätigen, dass die Behandlung dem Vertrag entspricht.

Bindungsfrist

Während der Behandlung ist Ihr Kind an die am Vertrag teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte gebunden. Diese Bindung gilt, bis die Behandlung beendet ist – also bis die Kieferorthopädin oder der Kieferorthopäde die Abschlussbescheinigung ausgestellt hat.

Welche Praxen machen mit?

Prognath – Zentren für Kieferorthopädie und Gesichtschirurgie
Dr. med. Dr. med. dent. Dr. Ulrich Longerich
Dr. med. dent. Dr. Matthias Thurau & Kollegen
Karlsplatz 11 (im Stachus Rondell)
80335 München

Tel. 089 - 54 32 86-80
www.prognath.com
muenchen@prognath.com

Weitere Praxen gibt es in:

Altdorf, Bad Aibling, Bad Reichenhall, Bamberg, Hollfeld, Ingolstadt, München, Neusäß, Nürnberg, Passau

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten beraten Sie gern: 

Telefon: 040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr und Freitag 8 - 16 Uhr