Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten
  • Erkrankungsbereich: Atmungssystem, Fehlbildungen und Deformitäten, Haut, Muskel-Skelett-System und Bindegewebe, Ohren und Warzenfortsatz, Urogenitalsystem, Verdauungssystem
  • Therapien: Ambulantes Operieren, Coblations-Verfahren, Laserbehandlung, Laser-Verfahren, Radiofrequenz-Verfahren
  • Behandlungsregion: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit
  • Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Neben der psychischen Entlastung durch die Vermeidung eines stationären Krankenhausaufenthalts und der schnellen körperlichen Erholung sprechen noch weitere Vorteile für einen ambulanten Eingriff:

  • Ihr Kind wird am Tag der Operation schon wieder nach Hause entlassen und übernachtet im eigenen Bett. In der gewohnten Umgebung erholt sich Ihr Kind am besten.
  • Sie können sich den Operateur selbst aussuchen.
  • Sie können mitentscheiden, wann und wo Ihr Kind operiert wird.
  • Die medizinische Versorgung erfolgt auf höchstem Niveau.
  • Ist eine Übernachtung im überwachten Bett aus medizinischen Gründen erforderlich, kann eine Begleitperson (ein Elternteil oder ein anderer Angehöriger, aber auch eine andere von den Erziehungsberechtigten bestimmte Person) zuzahlungsfrei mit übernachten.
  • Der Operateur Ihrer Wahl übernimmt die nötigen Abstimmungen mit anderen Therapeuten und sorgt dafür, dass alle Spezialisten reibungslos zusammenarbeiten. Sie erhalten eine Versorgung aus einem Guss.
  • Die TK übernimmt alle vertragsärztlichen Leistungen bei einer ambulanten Operation.

Vor dem Eingriff

Wenn Sie sich gemeinsam mit dem Kinder- oder Facharzt für eine ambulante Operation entschieden haben, vereinbaren Sie für Ihr Kind einen Termin. In der Regel erhalten Sie für die Operation noch eine Überweisung. Für die ambulanten Eingriffe nach unserem Vertrag stehen ausgewählte Operateure zur Verfügung. Bei der Suche nach einem entsprechenden Vertragspartner unterstützen wir oder das Nordpark-Ärztenetz Sie gern. Falls noch nicht geschehen, finden dann die für die Operation notwendigen Voruntersuchungen statt, wie zum Beispiel Röntgen oder Blutuntersuchungen. Sie werden über die Operation und die Narkose sowie die damit verbundenen Risiken aufgeklärt. Zuletzt unterschreiben Sie eine Einverständniserklärung.

Der Operationstag

Ihr Kind wird am Tag der Operation individuell und umfassend betreut. Nach der Operation wird Ihr Kind noch eine gewisse Zeit, je nach Art der Operation und der Narkose, in einem Aufwachraum verbringen. Nach einer abschließenden Untersuchung erhalten Sie den Entlassungsbrief für den weiterbetreuenden Arzt und die notwendigen Medikamente. Danach können Sie Ihr Kind mit nach Hause nehmen.

Wieder zu Hause

Kontrolle und Nachbehandlung in den Tagen nach dem Eingriff erfolgen entweder durch den Operateur selbst oder durch den behandelnden Kinder- oder Facharzt.

Wenn Sie berufstätig sind und nicht zur Arbeit können, weil Sie Ihr erkranktes Kind versorgen müssen, erhalten Sie möglicherweise Kinderkrankengeld. Das gilt ausschließlich bei Kindern, die gesetzlich krankenversichert sind. Weitere Voraussetzungen dafür sind, dass der Arbeitgeber für diese Zeit kein Entgelt fortzahlt, Ihr Kind das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und eine andere im Haushalt lebende Person die Beaufsichtigung, Betreuung oder Pflege des erkrankten Kindes nicht übernehmen kann.

Sofern Ihr Kind zu Hause nicht ausreichend versorgt werden kann, beraten wir Sie gern über die Möglichkeiten der häuslichen Krankenpflege durch ambulante
Pflegedienste.

Ihre nächsten Schritte

Fragen zum Behandlungsangebot

Sie haben Fragen zum Behandlungsangebot oder sind nicht sicher, ob das Angebot für Sie in Frage kommt? Die Spezialisten der TK beraten Sie gern:

TK-Patientenservice
040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 8 - 18 Uhr und Freitag: 8 - 16 Uhr

Übersicht der teilnehmenden Ärzte

Sie möchten wissen, welche Ärzte in Ihrer Nähe an diesem Behandlungsangebot teilnehmen? Gern senden wir Ihnen eine Übersicht per Post zu:

TK-Service-Team
0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)