Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze 

  • Erkrankungsbereich: Hodentumore, Eierstock-, Eileiter- oder Bauchfellkrebs
  • Therapien: Beratung von Arzt zu Arzt zur Optimierung der Krebsbehandlung
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Details zu Behandlung

Das Angebot richtet sich primär an Ihren behandelnden Facharzt (Onkologen). Er kann seinen Therapieplan für die Erst- oder Weiterbehandlung (oft Chemo- oder Strahlentherapie) von Krebsspezialisten an Universitätskliniken bezüglich des neuesten Stands der Forschung prüfen und sich beraten lassen ("Telekonsil"), indem er Ihre Falldaten im Zweitmeinungsportal dokumentiert und dazu eine Zweitmeinung des Spezialisten anfordert. Ob Ihr behandelnder Arzt den Empfehlungen folgt, liegt in seinem Ermessen. In der Regel wird er mit Ihnen gemeinsam die Entscheidung über die geplante Behandlung treffen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren gleich mehrfach von dem Versorgungsangebot:

  • Vermeidung von Übertherapie, somit weniger Nebenwirkungen und therapiebedingte Spätfolgen
  • Vermeidung von Untertherapie, somit geringeres Rückfallrisiko
  • Strukturierte, qualitätsgesicherte Nachsorge

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Klinik oder Praxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte,  Klinken und Therapieeinrichtungen gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit Abschluss der letzten Nachuntersuchung.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

Welche Kliniken und Arztpraxen machen mit?

Gern senden wir Ihnen eine Adressliste der teilnehmenden Praxen und Kliniken per Post zu. Rufen Sie einfach unter TK-ServiceTeam an:

Telefon: 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-Patientenservice beraten Sie gern:

Telefon: 040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr und Freitag 8 - 16 Uhr