Die U10 findet im Alter von sieben bis acht Jahren statt. Diese Untersuchung ist ein besonderes Leistungsangebot der TK.

Die Untersuchung soll helfen, Schäden oder Gefahren für die Gesundheit des Kindes frühzeitig zu erkennen. Außerdem berät der Arzt das Kind und seine Eltern, wie sie selbst für ein gesundes Leben sorgen können.

Erkennen von Schäden oder Gefahren

Der Arzt untersucht, ob das Kind frei von Störungen wie den folgenden ist:

  • Entwicklungsstörungen, zum Beispiel Lese-Rechtschreib-Schwäche
  • Schulleistungsstörungen
  • Störungen der motorischen Entwicklung
  • Sozialisations- und Verhaltensstörungen, zum Beispiel die Aufmerksamkeitsstörung ADHS
  • Zahn-, Mund-, Kieferanomalien
  • Übermäßiger Medienkonsum

Er überprüft auch den Impfstatus.

Beratung für ein gesundes Leben

Während der U10 spricht der Arzt mit dem Kind auch darüber, ob es sich seelisch wohlfühlt. Je nach Bedarf bespricht er zum Beispiel Schwierigkeiten in der Schule, die Fernseh-, Computer- und Ernährungsgewohnheiten des Kindes oder Themen wie die folgenden:

  • Bewegung und Sport
  • Stress bewältigen
  • Vorbeugen von Allergien
  • Sinnvoll mit Medien umgehen
  • Gesunde Ernährung
  • Schutz der Haut vor UV-Strahlung
  • Unfall- und Gewaltprävention
  • Umgang mit Suchtmitteln in der Familie