Einfüh­rung

Impfungen für jung und alt

Reise­imp­fungen

Impfungen - Ein kleiner Piks für Ihre Gesundheit

Von Diphterie über Masern, Mumps und Röteln bis zu Tetanus und Tuberkulose: Zahlreichen Infektionskrankheiten kann mit Impfungen wirkungsvoll vorgebeugt werden. Sie sorgen nicht nur für die Gesundheit des Einzelnen, sondern schützen die ganze Gesellschaft vor Epidemien.

Impfungen - für lebenslangen Schutz

Das erfolgreichste Beispiel aus der Impfgeschichte ist die Ausrottung der Pocken. Durch konsequente Impfung ist diese Krankheit seit Jahrzehnten nicht mehr aufgetreten. Für einen wirkungsvollen Impfschutz wird meist im Kindesalter eine Grundimmunisierung durchgeführt. Bei vielen Impfungen ist diese Anwendung bereits für einen lebenslangen Schutz ausreichend. Bei anderen, wie Tetanus, Diphtherie und Poliomyelitis ist im Erwachsenenalter alle zehn Jahre eine Auffrischimpfung nötig, um den Schutz zu erhalten.

Was passiert genau bei den Impfungen?

Nach dem Impfen setzt der Körper auf seine eigene Abwehrstrategie: Durch den Impfstoff wird er gezielt mit einer abgeschwächten Form oder mit Bruchstücken des Krankheitserregers in Kontakt gebracht. Auf diese Weise bildet er Antikörper, die ihn in Zukunft vor dem Erreger schützen. Nicht nur Infektionskrankheiten, auch anderen Erkrankungen kann mit Impfstoffen vorgebeugt werden. So empfiehlt sich für junge Mädchen die Gebärmutterhalskrebs-Impfung .

Ihre TK trägt die Kosten für Impfungen

Ihre TK übernimmt in der Regel die Kosten für Ihre Schutzimpfungen. Inkludiert sind alle Impfungen, die die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt und die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufnimmt. Damit Sie und Ihr Arzt den Überblick behalten, gibt es den persönlichen Impfpass zur Dokumentation.

Sie planen eine Reise an ein exotisches Ziel? Dann sollten Sie neben der Auslandskrankenversicherung  auch an die Gesundheitsrisiken und die entsprechenden Reiseimpfungen denken. Informieren Sie sich online bei der TK!