Wenn Sie Ihre Beiträge selbst zahlen und nicht damit einverstanden sind, dass wir Ihre Daten an das Finanzamt melden, können Sie schriftlich und formlos einen Widerspruch bei uns einreichen.

Weitere Details

Bedenken Sie dabei, dass Sie dadurch in der Regel mehr Steuern zahlen, da die Finanzämter geleistete Beiträge nur anerkennen, wenn eine elektronische Meldung vorliegt.

Wenn Sie der Übermittlung widersprochen haben, können Sie den Widerspruch jederzeit widerrufen und wir können dann die letzten Jahre rückwirkend für Sie an das Finanzamt melden. 

Dieselbe Regelung gilt auch, wenn Sie nach dem 1. Januar 2011 zur Techniker gewechselt sind und uns keine Zustimmung erteilt haben. Sie können dies jederzeit nachholen, allerdings werden nur die letzten zwei Jahre vom Finanzamt anerkannt.