Ja, wir erstatten die Kosten für die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren. Versäumte Impfungen sollten spätestens bis zum 18. Lebensjahr nachgeholt werden.

Weitere Details

Die Rechnungen für das Arzthonorar und den Impfstoff sowie das ärztliche Rezept können Sie bequem über "Meine TK" zur Erstattung hochladen. Oder Sie senden uns die Unterlagen per Post an unsere zentrale Großkundenanschrift (eine Straße und Hausnummer sind nicht erforderlich):

Techniker Krankenkasse
20905 Hamburg

Zum Hintergrund: 

Bisher hat die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut die HPV-Impfung nur für Mädchen von neun bis 14 Jahren empfohlen. Spätestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sollten laut STIKO versäumte Impfungen nachgeholt werden. 

Darüber hinaus erstattet die TK erstattet als Satzungsleistung die Kosten der Impfung - abzüglich der Zuzahlung für den Impfstoff - für Frauen ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 27. Geburtstag.

Nachdem sich die STIKO am 5. Juni 2018 dafür ausgesprochen hat, auch Jungen gegen HPV impfen zu lassen, erstatten wir die Kosten.

Es ist damit zu rechnen, dass die HPV-Impfung für Jungen erst Anfang 2019 eine Leistung für alle gesetzlich Versicherten wird.


Mehr zum Thema: