Das Screening auf Schwangerschafts-Diabetes findet in einem zweistufigen Verfahren statt: Zwischen der 25. und 28. Schwangerschaftswoche können Sie den Test durchführen lassen. Die Untersuchung wird über die TK-Gesundheitskarte abgerechnet.

Weitere Details

Ihr Arzt bittet Sie, eine Glukoselösung zu trinken und bestimmt danach Ihren Blutzuckerwert. Nur bei einem auffälligen Ergebnis führt er einen zweiten, aufwändigeren Test durch und betreut Sie weitergehend in enger Zusammenarbeit mit einem Diabetologen.

Bitte beachten Sie: Führt Ihr Arzt den zweiten Test ohne Vortest durch, dürfen wir leider keine Kosten übernehmen.