Das Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen deckt alle medizinisch notwendigen Behandlungen ab. Bei diesen zusätzlichen Leistungen, die Ihnen Ihr Arzt anbietet, handelt es sich um "individuelle Gesundheitsleistungen", sogenannte "IGeL". Diese sind keine Kassenleistungen. Sie müssen sie daher selbst bezahlen.

Weitere Details

Typische IGeL während der Schwangerschaft sind zum Beispiel die Nackenfaltenmessung, das Toxoplasmose-Screening, die nicht-invasiven pränatalen Tests (NIPT) wie zum Beispiel der PraenaTest oder ein Organ-Ultraschall.

Mit dem " IGeL-Monitor " des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbands (MDS) können Sie sich zu einigen IGeL während der Schwangerschaft wie zum Beispiel Akupunktur , dem Toxoplasmose-Screening oder einem Organ-Ultraschall  informieren.

Der "IGeL-Monitor" bewertet verschiedene Zusatzleistungen nach Wirksamkeit und Nutzen. So können Sie eventuell eher eine Entscheidung für oder gegen eine Untersuchung treffen.