Am schnellsten geht es, wenn Sie in einer unserer Kundenberatungen vor Ort vorbeikommen und Ihre Unterlagen, zum Beispiel Ihre letzte Gehaltsbescheinigung, Kontoauszug und ähnliches gleich mitbringen. Wir klären alles weitere  in einem persönlichen Gespräch.

Weitere Details

Wenn festgestellt wird, dass Sie die Mittel für den Schwangerschaftsabbruch nicht aufbringen können, erhalten Sie sofort eine Kostenübernahmebescheinigung, mit der Sie sich dann an den Arzt wenden.

Wenn Sie nicht in die Kundenberatung kommen möchten, können Sie die Antragsunterlagen auch telefonisch beim TK-ServiceTeam anfordern: Telefon 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands), montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 16 Uhr.

Das weitere Verfahren wird dann schriftlich geführt.