Jeder, der vor seiner Arbeitsunfähigkeit in der Pflege-, Renten- oder Arbeitslosenversicherung pflichtversichert war, muss die Beiträge für diese Sozialversicherungen auch dann zahlen, wenn er Krankengeld erhält. In der Regel sind Selbstständige nur in der Pflegeversicherung beitragspflichtig.

Weitere Details

Sollte sich bei Ihnen eine andere Konstellation ergeben, rufen Sie gern in unserem Fachzentrum für Krankengeld unter der Telefonnummer 040 - 460 66 14 00 an. Dadurch sichern Sie Ihren Versicherungsschutz. Bei einer späteren Rentenbewilligung haben Sie daher keine Nachteile.