Hier wird versucht, den Patienten bis zuletzt ein weitgehend schmerzfreies, würdevolles und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Weitere Details

Für sterbende Menschen und deren Angehörige wird die bestmögliche palliative Versorgung organisiert. Die Wünsche des Patienten stehen dabei im Vordergrund.

Spezielle Schmerztherapien kommen zum Einsatz, um Schmerzen so gut es geht zu lindern. Gesprächsangebote und die Fürsorge der Hospizmitarbeiter unterstützen die Patienten und deren Angehörige gleichermaßen.

Durch angemessene psychologische und ärztliche Betreuung werden alle Beteiligten in die Lage versetzt, ungestört und in Würde voneinander Abschied zu nehmen.