Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Sie während der Familienpflegezeit eine sogenannte Pflegezeitversicherung abschließen müssen. Sie sichert Ihren Arbeitgeber ab, falls Ihnen etwas zustoßen sollte.

Weitere Details

Diese Versicherung können Sie selbst oder Ihr Arbeitgeber bei einer privaten Versicherung abschließen. Alternativ können Sie sich in einer Gruppenversicherung aufnehmen lassen, die das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben abgeschlossen hat.