Während der Familienpflegezeit bleiben Sie weiterhin in allen Zweigen der Sozialversicherung versicherungspflichtig. Ihre Beiträge werden aus dem reduzierten Gehalt in der Pflegephase inklusive des Wertguthabens berechnet.

Weitere Details

Sind Sie versicherungsfrei und fallen durch Ihr reduziertes Entgelt unter die Versicherungspflichtgrenze, können Sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen.

Wichtiger Hinweis: Bitte informieren Sie uns vor Ihrer Pflegezeit, dass Sie diese nutzen wollen. Die TK prüft dann, ob Sie beitragsfrei familienversichert werden können. Wenn nicht, versichern wir Sie freiwillig weiter. Dann fallen Beiträge für Sie an. Zu diesen Beiträgen können Sie einen Zuschuss bei der Pflegekasse des Pflegebedürftigen beantragen.