Haben Sie unmittelbar vor Ihrer Pflegetätigkeit Leistungen der Arbeitsförderung bezogen? Oder waren Sie vor der Pflege eines Pflegebedürftigen in Ihrem Arbeitsverhältnis versicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung? Dann können wir Sie unterstützen, indem wir für Sie Beiträge zur Arbeitslosenversicherung zahlen.