Hat die Einrichtung einen Vertrag mit uns abgeschlossen, rechnet sie den Pflegeaufwand einschließlich der Kosten für Betreuung und medizinische Behandlungspflege direkt mit uns ab.

Weitere Details

Kosten für Unterkunft, Verpflegung und besondere Komfortleistungen - wie zum Beispiel kosmetische Leistungen oder Friseur - zahlen Sie grundsätzlich selbst. Das gilt auch für die sogenannten Investitionskosten.

Fahrkosten sind schon in der Pflegevergütung enthalten. Sofern Ihr Anspruch auf den "Entlastungsbetrag für Angebote zur Unterstützung im Alltag" jedoch noch nicht ausgeschöpft ist, können wir uns an diesen Aufwendungen beteiligen. Reichen Sie uns hierfür einfach die Originalrechnung ein.

Wählen Sie eine zugelassene Einrichtung, die mit uns keinen Vertrag abgeschlossen hat, begleichen Sie die Rechnung zunächst selbst. Wir können Ihnen davon bis zu 80 Prozent des Höchstbetrags Ihres Pflegegrades erstatten. Bitte reichen Sie uns für die Erstattung die Originalrechnung ein. Sind die Aufwendungen höher als der Höchstanspruch, haben Sie unter Umständen Anspruch auf weitere Leistungen beim Sozialhilfeträger. Erkundigen Sie sich am besten direkt dort.