Ja, Sie brauchen nur die TK-Gesundheitskarte Ihres Kindes beim Kinderarzt oder Zahnarzt vorzulegen. Wenn alle Voraussetzungen vorliegen, wie zum Beispiel die jeweiligen Altersgrenzen, rechnet die Praxis die Untersuchungen direkt ab.

 

Weitere Details

Die Früherkennungsuntersuchungen U10 (zwischen sieben und acht Jahren), U11 (im Altern von neun bis zehn Jahren) und J2 (zwischen 16 und 17 Jahren) sind zusätzliche Untersuchungen für Jugendliche, die über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen. Die TK übernimmt auch hierfür die Kosten.