Ja, die Beratung der Eltern ist Teil der Früherkennungsuntersuchungen. Sie erfahren, was Sie selbst tun können, damit Ihr Kind sich gesund entwickelt. Außerdem bespricht der Arzt mögliche Verdachtsdiagnosen aus vorangegangenen Untersuchungen.