Die Untersuchung muss von einem Vertragsarzt mit der Zusatzbezeichnung "Sportmedizin" durchgeführt werden. Dieses Angebot steht Ihnen bundesweit zur Verfügung. Um einen geeigneten Arzt zu finden, nutzen Sie einfach den TK-Ärzteführer. Dort geben Sie im Register "Zusatzbezeichnung" das Stichwort "Sportmedizin" ein.

Weitere Details

In einigen Bundesländern und Städten hat die TK außerdem spezielle Vereinbarungen mit Sportärzten oder sportmedizinischen Zentren geschlossen, die keine Kassenzulassung haben.

Wir haben für Sie eine Übersicht über die regionalen Angebote zusammengestellt:


Mehr zum Thema:
Das erwartet Sie bei der sportmedizinischen Beratung