Sie besuchen tagsüber vier bis sechs Stunden ein örtliches Rehazentrum oder eine Rehaklinik mit Kassenzulassung. Ärzte und Therapeuten behandeln Sie dort mit allem, was für Sie notwendig ist.

Weitere Details

Dazu kann Krankengymnastik gehören, aber auch Elektrotherapie, medizinische Trainingstherapie, Massagen, Entspannungsübungen, psychologische Unterstützung und vieles mehr. In der Regel dauert die ambulante Reha drei Wochen.