Auch für Kinder, die familienversichert bei der Techniker sind, kann die TK-Patientenquittung ausgestellt werden. Nachdem die Patientenquittung angefordert wurde, wird diese zum Elternteil oder dem eingetragenen gesetzlichen Vertreter geschickt.