Verletztengeld ist das Krankengeld der gesetzlichen Unfallversicherungsträger. Sie erhalten es, wenn Sie durch einen Arbeitsunfall oder eine Berufserkrankung arbeitsunfähig geworden sind. Die Krankenkassen zahlen es für Arbeitnehmer im Auftrag der gesetzlichen Unfallversicherungsträger aus.

Weitere Details

Voraussetzung

Wenn Sie einen Arbeitsunfall hatten, müssen Sie unbedingt einen sogenannten Durchgangsarzt aufsuchen. Er leitet die Therapie zu Lasten der gesetzlichen Unfallversicherung ein. Außerdem entscheidet er auch, ob Sie sich weiter von ihm behandeln lassen müssen oder ob Sie im Anschluss zu einem anderen Arzt gehen können. Bei Arbeitsunfällen haben Sie keine freie Arztwahl.

So finden Sie einen Durchgangsarzt