In manchen Fällen erhalten Sie automatisch von der TK eine neue Gesundheitskarte. Lesen Sie hier, wann Sie zum Beispiel eine neue Versichertenkarte erhalten.

Weitere Details

Dies ist der Fall, wenn 

  • Ihre alte Gesundheitskarte abläuft,
  • sich Ihr Name oder Ihre Adresse geändert hat,
  • sich etwas an Ihrer Versicherung ändert. Zum Beispiel, wenn Sie von einer eigenen Mitgliedschaft in die beitragsfreie Familienversicherung wechseln.
  • Ihre TK-Gesundheitskarte aufgrund einer neuen Kartengeneration ausgetauscht wird,

Unterschreiben Sie die neue Karte einfach auf der Rückseite. Sie können sie ab sofort wie gewohnt beim Arzt verwenden.

Ihre alte Gesundheitskarte können Sie entsorgen. Am besten zerschneiden Sie zuvor den Chip. So lässt sich Missbrauch sicher vermeiden.