Manche Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf Krankengeld. Dazu gehören zum Beispiel Altersrentner, die nebenher noch als Beschäftigte arbeiten.

Weitere Details

Für diese Arbeitnehmer gilt der ermäßigte Beitragssatz von 14,0 Prozent. Hinzu kommt auch hier der kassenindividuelle Zusatzbeitragssatz von 0,9 Prozent. Der Arbeitgeber übernimmt davon 7,0 Prozent. Den Rest zahlt der Arbeitnehmer, also insgesamt also 7,9 Prozent im Jahr 2018.