Die TK ist verpflichtet, regelmäßig zu überprüfen, ob die Familienversicherung weiterhin bestehen bleiben kann. Dies geschieht normalerweise einmal im Jahr. Bei Kindern bis zum 15. Lebensjahr und bei Ehe- oder Lebenspartnern ab 65 Jahren ist die Prüfung nur alle drei Jahre nötig.

Weitere Details

Angaben schnell und einfach online übermitteln

Sie können die Angaben für Ihre mitversicherten Angehörigen mithilfe des Einmal-Kennwortes, das Sie von uns erhalten haben oder über "Meine TK" schnell, einfach und vor allem sicher an die TK senden. Ihre Vorteile: Sie sparen Zeit und erhalten nur die Fragen, die für Sie auch relevant sind. Ihre persönlichen Daten sind außerdem bereits vorausgefüllt. Den Antrag können Sie gleich online abschicken - eine Unterschrift entfällt auf diesem Weg.

Unser Service für Sie: Einmal-Kennwort nutzen und sich direkt für "Meine TK" freischalten lassen

Nachdem Sie den Fragebogen zur Familienversicherung mithilfe des Einmal-Kennwortes und der Versichertennummer übermittelt haben, können Sie sich in einem verkürzten Verfahren für "Meine TK" registrieren, sofern noch nicht geschehen. Sie müssen nicht auf die Zustellung eines Freischaltcodes per Post warten, sondern können alle Online-Services sofort nutzen. Halten Sie dafür bitte Ihre Versichertenkarte bereit.

Mitwirkungspflicht

Auch wenn es für Sie lästig ist: Bitte geben Sie der TK die benötigten Informationen. Denn wenn die TK auf ihre Anfrage zur Familienversicherung keine Antwort von Ihnen erhält, muss sie die Familienversicherung Ihrer Angehörigen beenden. Das bedeutet, dass Ihre Angehörigen dann nicht mehr beitragsfrei mitversichert sind, sondern sich selbst versichern müssen.

Mehr zum Thema

Warum die aktuellen Angaben zur Familienversicherung wichtig sind, erfahren Sie in unserem etwa dreiminütigem Film.

  • Video: Fami­li­en­ver­si­che­rung bei der Tech­niker