Wenn Sie nicht mehr als Student pflichtversichert sein können - also in der Regel spätestens nach dem 14. Fachsemester oder dem 30. Geburtstag -, können Sie sich in den ersten sechs Monaten nach dem Ende der Versicherungspflicht zu einem ermäßigten Beitrag freiwillig versichern. Dafür müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Weitere Details

Sie müssen dafür noch immatrikuliert sein und dürfen nicht mehr beitragspflichtiges Einkommen als 1.038,33 Euro pro Monat haben.

Ermäßigte Beiträge für freiwillig versicherte Studierende 2019
 monatliche Beiträge für freiwillig versicherte Studierendemonatliche Beiträge für freiwillig versicherte Studierendemonatliche Beiträge für freiwillig versicherte Studierende
 


Krankenversicherung*


Pflegeversicherung


Pflegeversicherung mit Zuschlag**

fester Beitrag, ermäßigt für bis zu sechs Monate nach dem Ende der Pflichtversicherung

113,39 €

31,67 €

34,26 €

* inklusive TK-Zusatzbeitragssatz von 7,27 Euro (2019)
** Kinderlose ab 23 Jahren zahlen einen Zuschlag zur Pflegeversicherung
 

Anschließend - oder wenn Sie die Einkommensgrenze überschreiten - zahlen Sie die regulären Beiträge für freiwillig Versicherte. Sie hängen von Ihrem Einkommen ab. Für die Krankenversicherung beträgt der Beitrag mindestens 152,64 Euro im Monat. Der Mindestbeitrag für die Pflegeversicherung liegt bei 31,67 Euro im Monat, für Kinderlose ab 23 Jahren bei 34,26 Euro monatlich.

Mehr zum Thema: 

Häufige Fragen zu Beiträgen für freiwillig Versicherte