Welches Einkommen muss ich für die Beitrags­er­mä­ßi­gung für Selbst­stän­dige ange­ben?

Um zu prüfen, ob für Sie eine Beitragsermäßigung infrage kommt, berücksichtigt die TK das Einkommen Ihrer Bedarfsgemeinschaft, das zum Lebensunterhalt verbraucht werden kann.

Zur Bedarfsgemeinschaft zählen Sie, Ihr nicht dauernd getrennt lebender Ehegatte, der eingetragene Lebenspartner oder der Partner, mit dem Sie in eheähnlicher Gemeinschaft wohnen.

Weitere Details

Zum anrechenbaren Einkommen gehören zum Beispiel:

  • Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit,
  • Arbeitsentgelt (Gehalt und Einmalzahlungen),
  • Beamtenbezüge,
  • Renten (auch ausländische) und Versorgungsbezüge,
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung,
  • Einnahmen aus Kapitalvermögen und
  • Arbeitslosengeld.

Ihr Einkommen weisen Sie uns nach, indem Sie uns Ihren letzten vollständigen Einkommensteuerbescheid in Kopie zusenden. Auch für Ihre/n Partner/in benötigen wir entsprechende Nachweise, zum Beispiel eine Verdienstbescheinigung oder den aktuellen Steuerbescheid.