Der Mindestbeitrag ergibt sich aus der "Mindesteinnahme". Das ist das Einkommen, das der Beitragsberechnung mindestens zugrunde gelegt wird - selbst wenn Sie weniger oder gar kein Einkommen haben. Für Selbstständige liegt die Mindesteinnahme bei 2.283,75 Euro im Monat (2018).

Weitere Details

Existenzgründer

Erhalten Sie den Gründungszuschuss für Existenzgründer von der Agentur für Arbeit, beträgt die Mindesteinnahme 1.522,50 Euro im Monat (2018).

Überblick über die Mindestbeiträge für Existenzgründer
Mindestbeitrag pro Monat ab 2018SelbstständigeSelbstständige mit Gründungszuschuss
Krankenversicherung mit Anspruch auf Krankengeld353,98 €*235,99 €*
Krankenversicherung ohne Anspruch auf Krankengeld340,28 € *226,85 €*
Pflegeversicherung58,24 €38,82 €
Zuschlag zur Pflegeversicherung für Kinderlose ab 23 Jahren5,71 €3,81 €

* Inklusive Zusatzbeitrag der TK von 0,9 Prozent (2018)

Gesetzlich vorgesehene Berechnung: Die Beiträge aus dem allgemeinem Beitragssatz (14,6 Prozent) oder dem ermäßigtem Beitragssatz (14,0 Prozent) und dem TK-Zusatzbeitragssatz (0,9 Prozent) werden getrennt berechnet. In der Tabelle finden Sie die Summe aus beiden Teilbeiträgen.