Als pflichtversicherter Rentner können Sie bis zu 450 Euro monatlich dazuverdienen, ohne das zusätzlich Beiträge zur Krankenversicherung anfallen.

Weitere Details

Das gilt auch, wenn Sie als Rentnerin oder Rentner freiwillig versichert sind. Mit einer Ausnahme: Bei den Beiträgen zur Pflegeversicherung zählt Ihr Einkommen aus dem Minijob mit. Ihr Beitrag zur Pflegeversicherung kann also steigen.

Haben Sie als Arbeitnehmer mehr Einkommen als 450 Euro im Monat, werden Sie als Arbeitnehmer versicherungspflichtig. Dann fallen für Ihr Arbeitsentgelt Beiträge zu allen Zweigen der Sozialversicherung an. Zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung brauchen Sie, wenn Sie eine volle Altersrente erhalten, aber selber keine Beiträge mehr zu zahlen - Ihr Arbeitgeber allerdings schon.