Mit dem TK-Bewerberportal stellt die Techniker Krankenkasse als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts eine Online-Bewerbungsplattform zur Verfügung. Für die Bereitstellung des Angebots unter www.tk.de/karriere sowie für dessen Verbesserung erhebt und verarbeitet die Techniker Krankenkasse bestimmte personenbezogene Daten, die nachfolgend beschrieben sind. Diese Daten nutzt die Techniker Krankenkasse zur Erbringung der im TK-Bewerberportal angebotenen Funktionen. Abweichend zu den Regelungen der allgemeinen Datenschutzerklärung unterliegen die Daten im Rahmen des TK-Bewerberportals nicht dem Anwendungsbereich des Sozialdatenschutzes des Sozialgesetzbuches (SGB), sondern den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Registrierung

Für eine Nutzung des TK-Bewerberportals ist eine Registrierung erforderlich. Eine Registrierung kann ausschließlich in Zusammenhang mit einer konkret ausgewählten Stelle aus dem Stellenmarkt bzw. einer Initiativbewerbung für einen definierten Tätigkeitsbereich vorgenommen werden. Für die Registrierung werden eine E-Mail-Adresse und ein von Ihnen zu wählendes Passwort benötigt. Nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse im TK-Bewerberportal erhalten Sie einen Registrierungslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Nach Klick auf diesen Link können Sie sich ein persönliches Passwort vergeben. Mit Ihren Zugangsdaten können Sie jederzeit auf Ihre angegebenen Daten zugreifen, diese bearbeiten oder vervollständigen. Sie verpflichten sich, dafür Sorge zu tragen, dass kein Dritter Kenntnis Ihres Passwortes erhält. 

Im Rahmen einer Registrierung für das TK-Bewerberportal werden in Ihrem personalisierten Bereich die folgenden Informationen zu Ihrer Person hinterlegt und können von Ihnen eingesehen, ergänzt sowie teilweise auch geändert werden:

  • Anrede, Vorname und Name

  • Anschrift

  • Geburtsdatum

  • Telefonnummer(n)

  • E-Mail-Adresse(n)

  • Angaben zur Schwerbehinderung

  • Bewerbungsunterlagen

Im Rahmen einer Registrierung werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort sowie die Bezeichnung der ausgewählten Stelle bzw. des Tätigkeitsbereichs bei einer Initiativbewerbung im TK-Bewerberportal hinterlegt.

Nutzung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen der angebotenen Bewerbungsfunktionen (zum Beispiel das Hochladen von persönlichen Bewerberdaten wie Anschreiben oder Lebenslauf) werden von der Techniker Krankenkasse weitere Daten innerhalb des TK-Bewerberportals erhoben. Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß des deutschen und des europäischen Datenschutzrechts.

Der Vorgang der Übertragung der Daten (das Hochladen) erfolgt in abgesicherter Form. Ihre angegebenen Daten werden ausschließlich auf TK-eigenen Servern gespeichert.

Zugriff auf Ihre Daten haben nur Mitarbeiter der Techniker Krankenkasse , die für die Personalbeschaffung verantwortlich sind und eine entsprechende Zugriffsberechtigung besitzen.

Ihre Daten werden nur für die Bewerbungsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Es erfolgt zu keinem Zeitpunkt eine Übermittlung an Dritte. Sollte eine uns zur Verfügung gestellte Anlage (Dokument) mit einem Schutz versehen sein, müssen wir diesen für die weitere Bearbeitung und Ablage in unserem System aufheben.

Einsatz von Cookies und Analysewerkzeugen

Der Einsatz von Cookies und Analysewerkzeugen wird unter den Ziffern 5 und 6 der allgemeinen Datenschutzerklärung erläutert. Die Nutzungsdaten des Karriereportals inklusive des Bewerberportals werden nicht mit den Nutzungsdaten von tk.de verknüpft.

Vermeidung von Missbrauch und Gewährleistung der Nachvollziehbarkeit

Um auch in Ihrem Interesse einen missbräuchliche Nutzung des persönlichen Zugangs zum TK-Bewerberportal zu verhindern und auch die erforderliche Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten, werden folgende Vorgänge im Backend protokolliert:

  1. Alle Anmeldevorgänge (Login)
  2. Alle gescheiterten Anmeldevorgänge
  3. Der jeweils ausgelöste Bearbeitungsvorgang (Transaktion)

Hierbei werden die Benutzer-ID, Uhrzeit, Datum, Art der Identifikation und eine Transaktionskennung protokolliert. 

Deregistrierung und Datenspeicherung

Wenn Sie das TK-Bewerberportal nicht mehr weiter nutzen möchten, können Sie jederzeit Ihr Konto löschen. Ihre Zugangsdaten (E-Mailadresse und Passwort) werden dann unverzüglich gelöscht.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen müssen Arbeitgeber jedoch auch nach Beendigung eines Besetzungsverfahrens eine diskriminierungsfreie Personalentscheidung nachweisen können. Aus diesem Grund werden die von Ihnen hinterlegten Bewerbungsdaten noch für weitere sechs Monate gespeichert nachdem Sie Ihr Konto gelöscht haben oder nach Beendigung des Besetzungsverfahrens. In diesen sechs Monaten werden Ihre Daten nur im Falle eines Rechtsstreits gegen die Techniker Krankenkasse verwendet. Nach Ablauf dieses Zeitraumes werden Ihre Daten anonymisiert und ausschließlich für statistische Auswertungen verwendet.

Befinden sich in Ihrem Bewerberprofil noch offene Bewerbungen, z.B. Initiativbewerbungen, die wir in unserem Talentpool aufgenommen haben, werden wir Sie sechs Monate nach der letzten Aktivität per E-Mail bitten, Ihre Daten durch erneutes Anmelden in Ihrem Profil zu aktualisieren. Erfolgt innerhalb des in der E-Mail genannten Zeitraums keine Aktualisierung, wird Ihr Profil automatisch entfernt und Ihre Daten werden anonymisiert.

Fragen

Für Fragen zum Datenschutz im TK-Bewerberportal steht Ihnen der Beauftragte für den Datenschutz der TK zur Verfügung:

Techniker Krankenkasse
Beauftragter für den Datenschutz
Bramfelder Str. 140
22305 Hamburg

E-Mail: datenschutz@tk.de