Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Ob es darum geht, einen Arzttermin zu vereinbaren, den aktuellen Impfstatus zu checken oder Ihre Krankmeldung an Die Techniker zu schicken: Das funktioniert heute alles ganz einfach per Smartphone. Anders sieht es mit Rezepten aus, die Ihnen Ihr Arzt verschreibt. Hier bedarf es der guten alten Papierform. Bisher. Doch mit dem neuen eRezept (eRX) gibt es jetzt eine digitale Variante.

Derzeit in einem Pilotprojekt mit begrenzter Teilnehmerzahl im Einsatz, soll das eRezept künftig allen TK-Versicherten zur Verfügung stehen. Sie benötigen dann nur noch Ihr Smartphone, um das vom Arzt verschriebene Medikament in der Apotheke zu erhalten.

Gerade für Menschen mit chronischen Krankheiten, liegt der Vorteil klar auf der Hand: Sie müssen nicht für jede Folgeverordnung in die Arztpraxis gehen, sondern können schnell und bequem das neue Rezept anfordern und ganz bequem an die Wunsch-Apotheke weiterleiten. Eine Verschlüsselung mittels QR-Code sorgt für die Sicherheit ihrer persönlichen Daten . Anders als ein Stück Papier kann das eRezept natürlich auch nicht versehentlich verloren gehen. Und dank der Papierlosigkeit ist es außerdem umweltfreundlich. 

So funk­tio­niert das eRezept

Pilotprojekt in Hamburg-Wandsbek

Einige TK-Versicherte können das neue eRezept bereits nutzen - in einem Pilotprojekt, das derzeit in Hamburg-Wandsbek, im Postleitzahlengebiet 22041, läuft. TK-Versicherte, die im Diabetes Zentrum Hamburg-Wandsbek in Behandlung sind, können die papierlose Variante der ärztlichen Verordnung testen. Der Kreis der teilnehmenden Ärzte und Apotheker im Postleitzahlengebiet soll sukzessive erweitert werden.

Sie sind Patientin oder Patient im Diabetes Zentrum Hamburg-Wandsbek, bei der Techniker versichert und möchten gern am Pilotprojekt eRezept teilnehmen? Hier können Sie sich über die Voraussetzung für die Teilnahme informieren:

Was muss ich tun, um beim Pilot­pro­jekt eRezept mitzu­ma­chen?

Und hier können Sie die Teilnahmeerklärung herunterladen:

Teilnahmeerklärung eRezept (PDF, 1,7 MB, nicht barrierefrei)