Häufige Fragen zu den TK-Beiträgen

Wie hoch sind ist der Beitragssatz der TK? Wie hoch ist mein persönlicher Beitrag? Hier erfahren Sie mehr.

 

Wie hoch sind die Beitragssätze?

Alle Beitragssätze zur Sozialversicherung auf einen Blick
SozialversicherungBeitragssatzArbeitgeberanteil
Krankenversicherung
Allgemeiner Beitragssatz14,6 % 7,3 %
Ermäßigter Beitragssatz* 14,0 % 7,0 %
TK-Zusatzbeitragssatz1,0 % 0 %
Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz1,1 % 0 %
Pflegeversicherung 2,35 % 1,175 % **
Beitragszuschlag für Kinderlose ab 23 Jahren0,25 % 0 %
Rentenversicherung18,7 % 9,35 %
Arbeitslosenversicherung3,0 % 1,5 %

* gilt zum Beispiel für Selbstständige, die ohne Anspruch auf Krankengeld versichert sind

** in Sachsen: 0,675 %

Feste Beiträge für Studierende

Für selbst versicherte Studierende hat der Gesetzgeber feste und niedrigere Beiträge für die Kranken- und die Pflegeversicherung festgelegt. Sie betragen im Jahr 2016 inklusive TK-Zusatzbeitrag monatlich 72,82 Euro für die Krankenversicherung und 15,25 Euro für die Pflegeversicherung. Ab dem 23. Geburtstag zahlen kinderlose selbst versicherte Studierende für die Pflegeversicherung 16,87 Euro.

 

Zuschüsse vom Arbeitgeber und bei der Rente

Bei Arbeitnehmern und Azubis übernimmt der Arbeitgeber die Hälfte des Beitragssatzes. Bei pflichtversicherten Rentnerinnen und Rentnern trägt der Rentenversicherungsträger entsprechend die Hälfte der Beiträge aus der gesetzlichen Rente. Am kassenindividuellen Zusatzbeitrag beteiligen die Arbeitgeber und Rentenversicherungsträger sich nicht.

Wie hoch ist mein Beitrag?

Wie hoch Ihr persönlicher Beitrag ist, hängt vor allem von Ihrem Einkommen ab. Es spielt aber auch eine Rolle, ob Sie als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer arbeiten, selbstständig tätig sind, schon im Ruhestand sind oder zum Beispiel studieren.

Beitrag ausrechnen

Arbeitnehmer, Selbstständige und Studierende können sich mit dem TK-Beitragsrechner schnell einen Eindruck davon verschaffen, wie hoch ihr Beitrag voraussichtlich sein wird.

Mehr zum Thema:

Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen, wie die Beiträge für verschiedenen Gruppen zustande kommen.

Kann ich meine Beiträge steuerlich absetzen?

Ja. Sie können sie in Ihrer Einkommensteuererklärung angeben. Belegen müssen Sie sie gegenüber dem Finanzamt nicht. Denn das Finanzamt erhält die Informationen über die von Ihnen gezahlten Beiträge auf elektronischem Weg - durch Ihren Arbeitgeber, Ihren Rentenversicherungsträger oder, wenn Sie Ihre Beiträge selbst überweisen, durch die TK.

Die TK informiert das Finanzamt jeweils zum 28. Februar des Folgejahres über die von Ihnen gezahlten Beiträge inklusive möglicher Beitragserstattungen. Auch Sie erhalten dann eine Bescheinigung für Ihre Unterlagen von der TK. Darin sind die Meldungen aufgeführt und Sie haben die Möglichkeit, die Daten zu vergleichen und Ihre Steuererklärung auszufüllen.

Mehr zum Thema:

Erstattete Beiträge

Hat die TK Ihnen Beiträge erstattet, müssen Sie Ihre Angaben zu den gezahlten Beiträgen in der Einkommenssteuererklärung entsprechend vermindern. Die erstatteten Beträge finden Sie im Bescheid der TK über die Erstattung.

Wie hoch ist die Beitragsbemessungsgrenze?

Beitragsbemessungsgrenzen
Kranken- und Pflegeversicherung 2016
MonatlichJährlich
Einheitlich im gesamten Bundesgebiet4.237,50 € 50.850 €
Renten- und Arbeitslosenversicherung
Alte Bundesländer
und Berlin-West
6.200 €74.400 €
Neue Bundesländer
und Berlin-Ost
5.400 €64.800 €
Was ist die Beitragsbemessungsgrenze?

Die Beitragsbemessungsgrenze ist die Höchstgrenze des Einkommens, bis zu dem die Sozialversicherungsträger Beiträge erheben. Der Wert wird jährlich an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst.

Ich brauche eine Bescheinigung über meine gezahlten Beiträge.

Sie brauchen die Bescheinigung für Ihre Einkommenssteuer? Freiwillig Versicherte, die ihre Beiträge selbst an die TK zahlen, erhalten die Bescheinigung über ihre im Vorjahr gezahlten Beiträge von der TK. Die Bescheinigungen werden ab Mitte Januar bis Ende Februar versandt.

Wenn Sie Arbeitnehmer sind, können Sie Ihre gezahlten Beiträge der Jahresentgeltbescheinigung Ihres Arbeitgebers entnehmen.

Wo finde ich die Bankverbindung der TK?

Die Kontonummer der TK für Ihre Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung finden Sie auf Ihrem Beitragsbescheid oder auf Ihren Kontoauszügen.

 

Warum Sie die Bankverbindung nicht online finden

Die TK hat für jedes Mitglied eine individuelle Bankverbindung eingerichtet. Dadurch können Ihnen Ihre Beitragszahlungen eindeutig zugeordnet werden. Sie finden Ihre individuelle Bankverbindung zur TK nicht in Ihren Unterlagen? Das TK-ServiceTeam hilft Ihnen weiter. Telefon 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands).

Mehr zum Thema