Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik

Sie interessieren sich für Informatik und BWL und wollen in kurzer Zeit einen anerkannten Abschluss erlangen? Dann sind Sie hier richtig. Checken Sie mal die Infos unten und klicken Sie sich dann weiter.

Kunden betreuen und beraten Kunden betreuen und beraten: 5 von 5 Sterne
Konzepte erstellen Konzepte erstellen: 5 von 5 Sterne
Anwendungen programmieren Anwendungen programmieren: 5 von 5 Sterne
Mit Technik umgehen Mit Technik umgehen: 3 von 5 Sterne
Im Team arbeiten Im Team arbeiten: 4 von 5 Sterne
Abläufe organisieren und steuern Abläufe organisieren und steuern: 4 von 5 Sterne
Selbstständig und eigenverantwortlich handeln Selbstständig und eigenverantwortlich handeln: 5 von 5 Sterne

Allgemeine Informationen

Das duale Studium Wirtschaftsinformatik verbindet Theorie und Praxis miteinander und stellt Informatikwissen und betriebswirtschaftliches Verständnis ins Zentrum Ihrer Arbeit. Wirtschaftsinformatiker analysieren, entwickeln, implementieren und testen Anwendungen.

Dort Theorie und hier die Praxis: Während Ihres dualen Studiums wechseln Sie immer wieder zwischen beiden Bereichen. Den theoretischen Unterricht absolvieren Sie an der NORDAKADEMIE. Die Fachhochschule der Wirtschaft in Elmshorn, Schleswig-Holstein, ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule, die regelmäßig Spitzenplätze in bundesweiten Hochschulrankings belegt. Der Kern Ihres siebensemestrigen Studiums befasst sich zum einen mit dem Bereich Informatik und Kursen wie Programmierung, Softwareproduktion, Datenbanksysteme oder Mathematik. Zweites großes Thema sind Wirtschaftswissenschaften mit Kursen wie Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Marketing, Logistik oder Controlling. Den dritten wichtigen Bereich bildet die Wirtschaftsinformatik mit den Inhalten Projektmanagement, Geschäftsprozessmodellierung und Internet.

Frisch Erlerntes direkt anwenden: Damit Sie nicht lange warten müssen, können Sie beim fließenden Wechsel zum praktischen Semester Ihr theoretisch erworbenes Wissen in die Tat umsetzen. Gleich von Beginn an arbeiten Sie in der Informationstechnologie in der Unternehmenszentrale in Hamburg an interessanten Projekten mit.

Mit Begeisterung für IT und Betriebswirtschaft bringen Sie die nötigen Grundvoraussetzungen für das duale Studium der Wirtschaftsinformatik mit. Sie überzeugen durch Zielstrebigkeit und haben eine sehr gute bis gute allgemeine Hochschulreife, idealerweise mit den Leistungsschwerpunkten Mathematik und Informatik. Neben Programmiererfahrung in unterschiedlichen Sprachen, liegen Ihre Stärken im analytisch-strukturierten Vorgehen. Außerdem besitzen Sie ein ausgeprägtes Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen.

Mitarbeiterinterview
Lennart Ahrens, Dualer Student Wirtschaftsinformatik

Ablauf der Ausbildung

Im praktischen Teil Ihres Studiums wechseln Sie zwischen der NORDAKADEMIE in Elmshorn und der Informationstechnologie in der Unternehmenszentrale in Hamburg. Dort sind Sie an umfassenden und anspruchsvollen Projekten beteiligt. Rund 500 Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich IT stehen Ihnen dabei mit Rat und Erfahrung zur Seite. Neben einer Ausbildungsvergütung während der gesamten sieben Semester übernimmt die Techniker für Sie ebenfalls die Studiengebühren. Im fünften Semester haben Sie die Möglichkeit im Ausland zu studieren, z.B. in London, Las Palmas oder Budapest.

Abschluss und Karrierechancen

Das duale Studium Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen. Mit erfolgreicher Beendigung des Studiums erhalten Sie den „Bachelor of Science“ in Wirtschaftsinformatik – ein angesehener Abschluss mit großartigen Zukunftschancen, u. a. guten Aussichten auf eine Weiterbeschäftigung bei der Techniker.

 

Hier geht es zur Stellenausschreibung und Online-Bewerbung für einen Studienplatz in 2019.