Zum Aktionstag zur Männergesundheit (3. November): Krebs-Früherkennung: Männer sind Vorsorgemuffel

Hamburg, 2. November 2017. Trotz Kampagnen und Werbeaktionen lassen sich Männer nur schwer für Krebs-Früherkennungsuntersuchungen motivieren: Nur jeder vierte Mann über 45 Jahren (27 Prozent) nutzt die von den Krankenkassen bezahlte jährliche Krebs-Früherkennung. Bei den Frauen hingegen lassen sich 59 Prozent der über 20-Jährigen jährlich auf Krebs durchchecken. Darauf hat die Techniker Krankenkasse (TK) nach einer Auswertung ihrer Versichertendaten anlässlich des Aktionstags zur Männergesundheit am 3. November hingewiesen. "Männer sind in Sachen Gesundheit ganz klare 'Vorsorgemuffel'", so der TK-Experte für ambulante Leistungen Mathias Brunner.

 

Regional gebe es durchaus Unterschiede. Während die Beteiligung bei den Männern zwischen 34 Prozent in Sachsen und 22 Prozent im Saarland variiert, nutzen zwischen 63 Prozent der Frauen in Sachsen und 52 Prozent der Frauen im Saarland das Angebot. "In keiner Region nutzen die Männer die vorhandenen Angebote aber auch nur annähernd so intensiv wie die Frauen", so Brunner. Generell gebe es aber ein klares Ost-West-Gefälle. Bei den Frauen kämen lediglich die Frauen in Hamburg (61%) an die Werte von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern (je 62%), Sachsen-Anhalt (61%) und Thüringen (60%) heran. Bei den Männern gelinge dies einzig den westdeutschen Ländern Baden-Württemberg und Niedersachsen (je 29%).

 

Zum Hintergrund

Frauen haben ab dem 20. Geburtstag einmal jährlich Anspruch auf die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs und Krebserkrankungen der Genitale. Männer können ab 45 Jahren jährlich die Prostata und die äußeren Geschlechtsorgane auf Krebs untersuchen lassen.

 

Zur Inanspruchnahme der Früherkennungsuntersuchungen hat die TK die Daten der 4 Millionen Frauen ab 20 Jahren und der 2,1 Millionen Männer ab 45 Jahren ausgewertet, die im Jahr 2016 bei der TK versichert waren.

 

Ansprechpartner Presse

Michael IhlyMichael Ihly

 

Telefon Telefonnummer:040 - 69 09-25 77

michael.ihly@tk.de

 

 

Twitter www.twitter.com/TK_Presse

Blog www.wirtechniker.tk.de