Die Techniker Kampagne "Fortschritt leben"
"Die Techniker" geht mit Jung von Matt/SAGA auf eine Reise in die Zukunft

Hamburg, 4. Dezember 2017. Nach dem Re-Branding 2016 und der konsequenten Umbenennung in "Die Techniker" geht die Techniker Krankenkasse (TK) mit einer von Jung von Matt/SAGA entwickelten, breit angelegten Imagekampagne in die Vorweihnachtszeit. Mit dem Motto "Fortschritt leben" präsentiert sich "Die Techniker" als innovative Krankenkasse, die bereits heute modernste Therapien für die Gesundheit ihrer Versicherten ermöglicht.


Den Auftakt der Kampagne, die sich über mehrere Phasen erstreckt, bildet ein emotionsgeladener Spot, der das fortschrittliche Leistungsangebot der "Techniker" am Beispiel der Ionenstrahltherapie verdeutlicht.


kleiner Junge mit TeddybärIm Mittelpunkt der Story steht ein kleiner Junge, der erfährt, dass sein Vater an Krebs erkrankt ist. Als er im Fernsehen eine Science-Fiction-Serie sieht, in der Menschen in der Zukunft ganz einfach mit Laserstrahlen geheilt werden, beschließt er, mit einer selbstgebauten Zeitmaschine genau in diese Zukunft zu reisen, damit auch sein Vater dank zukünftiger Behandlungsmethoden gesund werden kann.

 

Der neue Spot "Zeitmaschine" findet sich auf YouTube.

 

"Technikergeist treibt uns täglich zu Höchstleistungen an und sorgt dafür, dass wir unseren Versicherten schon heute viele Behandlungsmethoden von morgen zugänglich machen können", beschreibt Andreas Bündert, Geschäftsbereichsleiter Marketing und Marke bei der TK, die Idee der Kampagne.


"Eine emotionsstarke Kreation, die das Markenversprechen der 'Techniker' ikonisch inszeniert: die Technik von morgen schon heute für ihre Versicherten", sagt Jung von Matts Top-Kreative Dörte Spengler-Ahrens.


"Das ständige Streben nach dem Besten vereint 'Die Techniker' und Jung von Matt und bildet die Grundlage für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit", ergänzt Stephan Giest, Partner und Beratungsgeschäftsführer bei Jung von Matt.


Der Spot wurde von Jung von Matt/SAGA zusammen mit dem dänischen Regisseur Tore Frandsen und der Produktion Bigfish u.a. im Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT) gedreht. Zu sehen ist er ab sofort in verschiedenen Längen im TV, im Kino, in den relevanten Social Media Kanälen wie YouTube und Facebook sowie auf der Kampagnen-Microsite www.dietechniker.de, die gemeinsam von Jung von Matt/SAGA und SYZYGY/Frankfurt entwickelt wurde.

 

Medienkontakte

Jung von Matt AG

Katja Weber
Head of Corporate Communications
Glashüttenstraße 79
20357 Hamburg
Telefon 040 - 43 21-12 64
katja.weber@jvm.de

 

Techniker Krankenkasse

Geschäftsbereich Politik und Kommunikation

Unternehmenskommunikation

Daniel Burgstaler

Bramfelder Straße 140

22305 Hamburg

Telefon 040 - 69 09-32 68

daniel.burgstaler@tk.de

www.presse.tk.de

 

 

Kontakt

Daniel BurgstalerTK-Pressestelle

Daniel Burgstaler

 

Telefon Telefonnummer:040 - 69 09-32 68

daniel.burgstaler@tk.de

 

 

Twitter www.twitter.com/TK_Presse