Kein Stress! Mit mehr Achtsamkeit durch den Tag

Hamburg, 9. Mai 2018. Die Stressstudie der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt: Vier von zehn Beschäftigen nehmen ihre Arbeit nach Feierabend gedanklich mit nach Hause und der Stresslevel bleibt auf hohem Niveau. Doch wenn Feierabend und Urlaub nicht mehr reichen um abzuschalten, dann müssen langfristige Lösungen zum Stressabbau her. Hier setzt das neue digitale Achtsamkeitstraining der TK an. Der Online-Kurs "Meditation und Achtsamkeit" ist Bestandteil des TK-Gesundheitscoaches.

 

Belastung, Druck und Hektik

In diesem Jahr fallen gleich drei Feiertage in den Monat Mai und die Arbeitnehmer freut die Aussicht auf ein langes Wochenende. Ganz besonders, da 60 Prozent der Berufstätigen durch zu viel Arbeit, Termindruck und Unterbrechungen im Job unter Strom stehen. Doch wenn viele Menschen am Wochenende nicht abschalten können, reicht auch ein verlängertes Wochenende für eine spürbare Stressreduktion nicht aus. So individuell die gefühlte Belastung durch Stress für jeden ist, so persönlich sind auch die Strategien, die beim Abschalten helfen. Hier setzen die TK-Gesundheitscoaches an. Das Online-Programm wird laufend um neue Angebote erweitert.

 

"Mehr als ein Wellness-Trend"

Dr. Nicole Knaack, Projektleiterin des TK-Gesundheitscoaches: "'Meditation und Achtsamkeit' ist ein neuer Online-Kurs innerhalb des TK-Gesundheitscoaches und mehr als ein bloßer Wellness-Trend. Achtsamkeit ist ein Weg, Körper und Geist bewusster wahrzunehmen und den Blick nach innen und nach außen zurichten. Das Gelernte hilft, im Umgang mit Stress gelassener zu werden. In hektischen Situationen wird mit Meditation und Achtsamkeit inne gehalten, sich gesammelt und die Perspektive gewechselt, um neu zu starten."

 

Lernen abzuschalten

Achtsamkeit, oder auch Mind Based Stress Reduction, kurz MBSR, liegt im Trend. Ein großer Markt an Zeitschriften, Mode und entsprechendes Zubehör bedienen die Sehnsucht nach Ruhe und innerer Gelassenheit. "Der große Vorteil des digitalen Achtsamkeitstrainings ist der frei wählbare Startzeitpunkt und die flexible Umsetzung, die sich so dem persönlichen Alltag anpassen lässt", so Knaack. Es bietet eine kostenlose Alternative zu den klassischen Kursen vor Ort. "In neun Wochen können die Teilnehmer den Umgang mit sich selbst und anderen Schritt für Schritt reflektieren und üben", sagt die TK-Expertin. In dem systematisch aufgebauten Kurs erarbeiten sich die Teilnehmer mit Meditation und Achtsamkeit eine innere Haltung. Sie lernen die eingeschränkte Wahrnehmung, den bekannten Tunnelblick, aufzulösen und der Perspektivwechsel fällt leichter.

 

Hinweis für die Redaktionen

TK-Versicherte können sich auf www.tk.de über den Webcode 2023460 für den TK-Gesundheitscoach kostenlos registrieren. Einen Gastzugang für Interessierte, die nicht bei der TK versichert sind, gibt es unter dem Webcode 2011440. Das Training "Meditation und Achtsamkeit" findet man nach der Anmeldung in der Rubrik "Kurse".


 

 

Ansprechpartnerin Presse

Nicole RamckeNicole Ramcke

 

Telefon Telefonnummer:040 - 69 09-34 31

nicole.ramcke@tk.de

 

 

Twitter www.twitter.com/TK_Presse

Blog www.wirtechniker.tk.de