TK startet digitalen Beratungsraum für Versicherte in Apotheken

Hamburg, 1. Oktober 2015. Die Techniker Krankenkasse (TK) startet ein neues digitales Angebot für Apotheken, um die Arzneimitteltherapiesicherheit ihrer Versicherten weiter zu erhöhen. Dafür stellt die TK in Kooperation mit Aliud Pharma Apothekern die kostenpflichtige Service-App des Apotheken-Fachkreises für sechs Monate kostenlos zur Verfügung, um die Beratungsgespräche im Rahmen des Arzneimittel-Coachings zu unterstützen.

 

"Mit diesem Angebot können Apotheker das Arzneimittel-Coaching mit anschaulichen Grafiken und Multimediainhalten auf dem Tablet-Computer durchführen. Die guten und wichtigen Inhalte werden somit besser veranschaulicht und leichter verständlich", so Tim Steimle, Leiter Fachbereich Arzneimittel bei der TK auf dem Deutschen Apothekertag in Düsseldorf.

 

Teilnehmende Apotheken erhalten auf der App eine exklusive Oberfläche, von der auch auf die Inhalte für das TK-Arzneimittel-Coaching zugegriffen werden kann. Dadurch ist es möglich, alle Unterlagen für das Beratungsgespräch in der App vorzubereiten und im Anschluss auch die Dokumentation vorzunehmen. Auch zusätzliche Filminhalte zur Anwendung spezieller Darreichungsformen oder der TK-Erklärfilm zu den Generikarabattverträgen lassen sich spielend leicht einbinden.

 

In den sechs Monaten können die Apotheker die Service-App testen. Der Zeitraum ist so gewählt, dass sie Patienten durch ein komplettes Coaching begleiten können. Nach der Testphase können sie sich entscheiden, ob sie die App weiter nutzen wollen.

 

Nach dem Coaching können Apotheker mit einem Klick die Abrechnung an die TK senden.

 

Kontakt

Dennis ChytrekTK-Pressestelle

Dennis Chytrek

 

Tel. Telefonnummer:040 - 69 09-30 20

dennis.chytrek@tk.de

 

 

Social Media Newsroom www.newsroom.tk.de

Twitter www.twitter.com/TK_Presse