TK-PräventionsTour

Die TK informierte auf der PräventionsTour durch Baden-Württemberg über die Leistungen der Krankenkassen zur Vorsorge und Früherkennung .

Viele Menschen kennen die Leistungen zur Früherkennung und Gesundheitsvorsorge nicht. Die TK möchte dies ändern und besuchte zwischen dem 18. September und dem 2. Oktober 2014 insgesamt acht Städte, in denen sich die Menschen auf Marktplätzen und in belebten Fußgängerzonen über die Leistungen zur Gesunderhaltung informieren konnten.

 

Dabei kam die TK nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher, sondern führte lockere Gespräche mit den Passanten. Denn nur wer gut informiert ist, kann für sich individuell die richtige Entscheidung darüber treffen, welche Vorsorgemaßnahme er in Anspruch nimmt.

 

Besonders wichtig sind der TK dabei Kinder und Jugendliche sowie ältere Menschen. Während Jüngere stundenlang in virtuellen Welten abtauchen und dabei die Bewegung vernachlässigen, führen bei älteren Menschen zunehmende Vereinsamung und falsche Ernährung zu schlechter Gesundheit.

 

Die TK schlägt deshalb vor, das landesweite Gremium "Gesundheitsdialog Kindheit und Jugend" unter Beteiligung des Kultus- und Sozialministeriums einzurichten. Im Gremium sollten konkrete Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention für Kinder und Jugendliche geschaffen werden. Die bereits bestehenden kommunalen Gesundheitskonferenzen sollten die Erkrankungen von Senioren in den Mittelpunkt stellen.

 

Stationen der TK-PräventionsTour 2014

Ort
Balingen, Friedrichstraße
Bühl, Marktplatz
Göppingen, Marktplatz
Tauberbischofsheim, Marktplatz
Lörrach, Alter Marktplatz
Lahr, Sonnenplatz
Heidenheim, Hauptstraße
Biberach/Riß, Marktplatz