#SmartHealth: Online mit Arzt kommunizieren - für acht von zehn Bayern in Zukunft selbstverständlich

uMünchen, 2. Dezember 2016. Vier von zehn Bayern können es sich vorstellen beziehungsweise nutzen es bereits: Den Arzt via heimischen Bildschirm zu kontaktieren oder den nächsten Praxistermin Online zu vereinbaren. "Doppelt so viele Bürger im Freistaat vermuten, dass in zehn Jahren die Online-Kommunikation mit der Arztpraxis selbstverständlich sein wird", sagt Christian Bredl, Leiter der TK in Bayern. Er bezieht sich dabei auf die aktuelle TK-SmartHealth-Studie.

 

Bayern erwarten deutlich mehr Online-Chats und E-Mail-Kontakte mit dem Arzt

Schon heute ermöglicht die TK ihren Versicherten, per Mausklick einen Arzttermin zu buchen. Sieben Prozent der Befragten in Bayern haben bei generellen Gesundheitsfragen oder leichteren Beschwerden ihren Arzt bereits über Online-Chat oder E-Mail konsultiert. Für weitere 25 Prozent sind das vorstellbare Optionen. "Die Tendenz ist klar steigend", so Bredl. "Zwei Drittel der Menschen im Freistaat sagen, in zehn Jahren wird das allgemein üblich sein." Videosprechstunden sind ebenfalls im Kommen. So bieten Dermatologen in Kooperation mit der TK diese bereits bundesweit an.

 

Neu: Zweitmeinung vor Operation per Video-Chat

Auch für eine zweite ärztliche Meinung ist ein schnell verfügbarer Service gefragt. Anstatt erst einen Termin bei einem zweiten Spezialisten vereinbaren zu müssen, können sich TK-Versicherte von Fachärzten, beispielsweise Orthopäden des TK-Ärztezentrums, telefonisch beraten lassen. "Bereits seit über zehn Jahren loten sie gemeinsam mit dem Betroffenen erfolgreich Alternativen beispielsweise zu einer geplanten Rückenoperation aus", erklärt der bayerische TK-Leiter. "Neun von zehn Eingriffen an der Wirbelsäule waren danach nicht mehr notwendig."

 

Um hier den Kontakt noch persönlicher zu gestalten, bietet die TK diesen Service ab sofort zusätzlich per Video-Chat an. Hierzu benötigt der Versicherte lediglich einen Computer mit Kamerafunktion.

Stephan MayerReferent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stephan Mayer

 

Telefon Telefonnummer:089 - 490 69-621

Fax Telefonnummer:089 - 490 69-624

stephan.mayer@tk.de

 

Twitter https://twitter.com/krankenkasse