Selbsthilfe als Partner der Gesundheitsversorgung

Die Selbsthilfe nimmt nach Ansicht der TK einen festen Platz in unserem Gesundheits- und Sozialsystem ein. Sie ergänzt in vielfältiger und wirksamer Weise die professionellen Angebote der Gesundheitsversorgung.

Daher unterstützt und fördert die TK seit Jahren Selbsthilfeinitiativen und ihre Aktivitäten zur Prävention oder Rehabilitation von Krankheiten und Behinderungen.

 

Die TK fördert Selbsthilfegruppen, -organisationen und -kontaktstellen 2019 mit 1,13 Euro pro Versicherten. Insgesamt stellt die TK für das Jahr 2019 etwa 11,502 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Die Fördermittel dienen der Weiterentwicklung der Selbsthilfe auf allen Förderebenen: der Bundes-, der Landes- und der örtlichen Ebene.

 

Weitere Artikel aus "Selbsthilfe"