Pressekonferenz Gesundheitsreport 2017

Am 28. Juni 2017 stellt die TK auf einer Pressekonferenz den Gesundheitsreport 2017 und den Medienkompetenzfilm "Digital ins Berufsleben" vor. Die Pressekonferenz wird auch als Livestream übertragen.

Über 500.000 Schulabgänger in Deutschland beginnen in wenigen Wochen ihre Ausbildung. Für viele ist der neue Lebensabschnitt eine große Veränderung - Tagesablauf, Wohnverhältnisse, das soziale Umfeld und ihr Freizeitverhalten verändern sich, und auch das digitale Leben der Generation Smartphone teilt sich erstmals in Berufliches und Privates.

 

Wie geht es den Berufseinsteigern damit? Sind sie mehr oder weniger, länger oder öfter krankgeschrieben? Von welchen Beschwerden sind sie mehr oder weniger betroffen als ihre älteren Kollegen, und wie sieht es bei Medikamenten aus? Der Themenschwerpunkt des diesjährigen TK-Gesundheitsreports widmet sich der Gesundheit der jüngsten Beschäftigten-Gruppe.

 

Wir möchten Ihnen auf einer Pressekonferenz am 28. Juni 2017 die Ergebnisse vorstellen.

 

Pressekonferenz

am Mittwoch, 28. Juni 2017

um 11 Uhr

Haus der Bundespressekonferenz

Raum 3

Schiffbauerdamm 40

10117 Berlin

 

Einladung (PDF, 250 KB, nicht barrierefrei)

Termin merken (ICS, 2 KB)

 

 

Akkreditierung

Hier können Sie sich für den 28. Juni 2017 zur Pressekonferenz anmelden:

 

Jetzt akkreditieren

 

 

Im Anschluss stellen wir den neuen TK-Medienkompetenzfilm für Auszubildende und Studierende vor und möchten mit Ihnen diskutieren, wie sich Ausbildung in einer digitalen Arbeitswelt gesund gestalten lässt.

 

Gesprächspartner

  • Dr. Jens Baas, TK-Vorstandsvorsitzender
  • Dr. Thomas Grobe, Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen (aQua)
  • Dr. med. habil. Volker Busch, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
  • Maike Grünhagen, Ausbilderin bei Dodenhof
  • Holger Braack, Filmemacher

Livestream

Die Pressekonferenz wird am 28. Juni 2017 ab 11 Uhr per Livestream unter www.presse.tk.de/livestream übertragen.

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf dem Twitter-Kanal der TK-Pressestelle.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der TK-Pressestelle gern zur Verfügung: pressestelle@tk.de

 

Kontakt

Michaela HombrecherTK-Pressestelle

Michaela Hombrecher

 

Telefon Telefonnummer:040 - 69 09-22 23

michaela.hombrecher@tk.de

 

 

Twitter www.twitter.com/TK_Presse